Klimagerätekauf - Wichtige Erstinformationen für den Kauf eines Split-Klimagerätes!

Die folgenden Tipps sollen jenen Personen eine Hilfe sein, die den Kauf eines Klimagerätes bzw. einer Klimaanlage zwecks Kühlung und Entfeuchtung einzelner oder mehrerer Räume planen.

Ganz wichtig, bevor Sie in irgendeiner Weise aktiv werden: Suchen Sie den Rat eines Fachmannes, oder  holen Sie zumindest ausreichend Informationen ein. Der Kauf einer Klimaanlage wird gelegentlich von Konsumenten unterschätzt – dies führt immer wieder dazu, dass voreilig oder im guten Glauben Geld für Ventilatoren, Air Cooler, Mobile Klimageräte etc. ausgegeben wird. In den wenigsten Fällen erfüllen diese Geräte jedoch die an sie gestellten Ansprüche.

Klimageräte-Kauf: Kostenlose Vor-Ort-Beratung

Wir bieten hier unseren Kunden (sofern bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sind) eine kostenlose Vor-Ort-Beratung im Raum Wien an. Bei dieser Beratung wird die technische Umsetzbarkeit geklärt und gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept erstellt. Danach erhält der Kunde ein unverbindliches Angebot.

Die Arktis Kälte- und Klimatechnik Ges.m.b.H. bietet ausschließlich den Einbau fix installierter Raumklimageräte an. Mobile Klimageräte werden mangels Funktionalität nicht vertrieben. Der Preis für eine Split-Klimaanlage (Innen- und Außengerät, Kältemittel und Kondensatleitungen, Zubehör und Montage) beginnt bei ca. 1800,00 € und liegt durchschnittlich bei ca. 2500,00 €, wobei die Kosten sehr stark von den jeweiligen örtlichen Umständen und Anforderungen abhängen.

Eine Hochwertige Split-Klimaanlage ist eine Investition für 10 bis 15 Jahre

Planen Sie den Einbau Ihrer Anlage zeitgerecht, und nach Möglichkeit in der kalten Jahreszeit, dadurch bleibt genügend Zeit sich beraten zu lassen, mehrere Angebote einzuholen und, wenn erforderlich, eine Genehmigung bei der Hausverwaltung zu erwirken. Der nächste Sommer kommt bestimmt und wer rechtzeitig vorsorgt, ist besser beraten. Letztlich ist eine hochwertige Split-Klimaanlage eine Investition für mindestens 10 bis 15 Jahre.

Wenn Sie per Mail oder Fax eine Anfrage an uns richten wollen:

  • Geben Sie uns bitte einige Eckdaten bekannt: Wofür wird das Gerät verwendet: zur Klimatisierung eines Schlafzimmers, eines Büros oder eines Server-Raumes? Gibt es eine Aufstellmöglichkeit für ein Außengerät? Wo soll der Einbau erfolgen? Und Ihre Kontaktdaten, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.
  • Oder Sie rufen unseren Herrn John unter 01/8103355 direkt an und vereinbaren einen Beratungstermin.
  • Nehmen Sie sich selbst genügend Zeit dafür, schicken Sie keine andere Person zur Beratung.
  • Und sorgen Sie dafür, dass  Bereiche, die für die Aufstellung eines (Außen-)Gerätes in Frage kommen, wie z.B. Lichthöfe und Dächer, nicht verschlossen sind.

Klimageräte-Kauf – Arktis Kälte- und Klimatechnik berät Sie gerne!


Wenn es zum Beratungstermin kommt werden meist folgende Punkte mit dem Kunden besprochen:

  • Wo kann das Außengerät installiert werden hinsichtlich Betriebsgeräusch, Wärmeabgabe, Leitungslänge?
  • Wo wird das oder die Innengeräte installiert hinsichtlich Luftverteilung, Betriebsggeräusch, Leutungslänge, Kondenswasserabfuhr etc.?
  • Woher kommt der Strom? Ist der Stromkreis ausreichend abgesichert? Fixer Anschluss oder Steckerbetrieb? etc.
  • Wie und wo werden die Leitungen verlegt? Aufputz im Kabelkanal, oder eingestemmt?
  • Wo kann das Kondenswasser abgeleitet werden? Ist eine Pumpe erforderlich?

Themenkreis Genehmigungen:

  • Muss ich die Anlage bei der Behörde einreichen?
  • Muss ich die anderen (Wohnungs-) Eigentümer fragen?
  • Muss ich die Hausverwaltung in Kenntnis setzen?

...und viele Fragen mehr.

Eine Beratung kann durchaus einmal zwei Stunden und länger dauern bis alles durchgesprochen ist, und das Grundkonzept für ein Angebot erstellt ist.

Angebote die vom Schreibtisch aus erstellt werden, sind meist nicht einmal das Papier wert, auf dem sie geschrieben wurden. Außer es gibt bereits ein Angebot, in diesem Falle senden wir Ihnen gerne ein Gegenangebot zu wenn Sie uns die Anforderungen mitteilen. Sie erhalten dann von uns ein Angebot vorbehaltlich der vorherigen Besichtigung des oder der Räume.

Kunden, die sich vorab Geräte ansehen und anhören wollen, können das bei der Firma DAIKIN in 2345 Brunn am Gebirge, Europaring F12/402A (Telefon: 02236/32557-0) tun. Es gibt dort einen Schauraum, wir empfehlen vorher anzurufen.

Wer übrigens glaubt, dass es im Frühjahr langsam Zeit wird sich zu erkundigen irrt, das glauben nämlich tausende andere auch. Wer hingegen die Sache nach dem Sommer etwa ab September bis spätestens Ende Februar plant und durchführt verschafft sich gleich mehrere Vorteile:

  • Freie Beratungstermine
  • Keine Lieferengpässe
  • Stressfreies Verhandeln
  • Bessere Verhandlungsbasis
  • Nutzung von Winterrabatten
  • Genügend Zeit für Gegenangebote
  • mehr Zeit für eventuelle Genehmigungen

Wer im Juli wochenlang auf die Antwort seiner Hausverwaltung warten muss, kann den Eínbau seines Gerätes gleich auf nächstes Jahr verschieben.

Wir empfehlen daher besonders die Zeit zwischen November und Februar zu nützen, denn wir sind strukturell ein kleiner seit nunmehr vierundzwanzig Jahren bestehender Meisterbetrieb und haben von daher eine begrenzte Kapazität sowohl bei den Beratungs- als auch bei den Montageterminen.

Wir hoffen dass Ihnen obige Informationen eine Hilfe für die Umsetzung Ihrer Pläne sind.